<

>


Moor House

Standort: London, UK
Jahr: 1999
Architekturbüro: Foster and Partners, London
Auftraggeber: Greycoat, Henderson, Hammerson
Gesamtfläche: 30.000 m²
Bürofläche: 28.000 m²
Shoppingfläche: 2.000 m²


Erster Preis in einem Wettbewerb zur Errichtung eines neuen Bürogebäudes mit 19 Stockwerken
an der Kreuzung von London Wall und Moorfields. Die Form des Gebäudes wird unter anderem
beeinflusst durch die Lage und Maßstäblichkeit des urbanen Umfelds, durch bestehende und
projektierte unterirdische U-Bahn Bauten und von den freizuhaltenden Blickachsen zu St. Paul‘s Cathedral. Die flächeneffizienteste und statisch wirtschaftlichste Lösung war, den Baukörper im Grundriss und Aufriss zu krümmen. Optimal für den Bauherrn, jedoch von der Baubehörde mehrfach abgelehnt, konnte dieses Konzept nur mit viel Überredungskraft eine Baubewilligung erhalten. Ebenerdig befindet sich eine großzügige zweigeschossige Lobby sowie Shoppingflächen über drei Geschosse. Die doppelschalige Fassade wird mit einem eigens angefertigten einfahrbaren Kran vom Dach ausgereinigt.


projektgalerie

+
+
+
+
+
+
+
+